Lia Sedlmayr
NAME

Lia Sedlmayr, BSc

PRAXIS

Riedgasse 1 / 2.OG, 6850 Dornbirn

EMAIL

TELEFON

+43 677 63449733

Herzlich willkommen!

Mein Name ist

Lia Sedlmayr

Ich bin Psychotherapeutin für Systemische Familientherapie in Ausbildung unter Supervision

Psychotherapie und systemischer Ansatz

Psychotherapie findet in der Beziehung zwischen KlientIn und TherapeutIn statt und stellt gleichzeitig eine Arbeitsbeziehung dar.

Die Systemische Familientherapie betrachtet Probleme des Einzelnen in Zusammenhang mit seinen sozialen Beziehungen und der jeweiligen Lebenssituation.

Dorthin richtet sie ihre Aufmerksamkeit und geht immer von vorhandenen Stärken und Kompetenzen aus.

Begriff Psychotherapie

altgriech. und  bedeutet , den ganzen Menschen, also seine Seele, sein Gemüt, seinen Verstand, seine Lebenskraft zu unterstützen, heilen, pflegen und auszubilden.

Systemisches Arbeiten

fokussiert Probleme und deren Lösungen. Gleichzeitig unterstützt und fördert sie die eigene Handlungskompetenz zur Problembewältigung.

Ziel

Seelisches Leid zu lindern, die persönliche Entwicklung und Gesundheit zu fördern und störende Verhaltensweisen & Einstellungen zu ändern.

Wann?

Lebenskrisen, Wunsch nach Selbstreflexion und Selbstverwirklichung, Entscheidungsproblemen, in belastenden Lebensphasen und vielem mehr…

Schwerpunkte

Über mich

  • 2021 Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision; Klinisches Praktikum im Landeskrankenhaus Rankweil auf der Erwachsenenpsychiatrie;
    Beginn der Tätigkeit in freier Praxis;
    Zweitbeschäftigung im Verlagswesen;
    2021-
  • 2018-2021 Arbeit als Berufs- und Sozialpädagogin beim BBRZ Dornbirn: Erwachsenenbildung - Begleitung mittels Einzelcoachings und Gruppentrainings, Berufsorientierung und Tagesstruktur mit dem Ziel der beruflichen Rehabilitation von Menschen mit psychischen und körperlichen Erkrankungen;

    2018 Start der Ausbildungsspezialisierung: Psychotherapeutisches Fachspezifikum für Systemische Familientherapie (ÖAS);
    2018
  • 2016-2018 Ausbildung: Psychotherapeutisches Propädeutikum (pro mente Akademie Wien);

    Arbeit: VIA, Context - langfristiges Tagesstrukturangebot für und Arbeitsmarktannäherung mit psychisch erkrankten Jugendlichen (niederschwelliger Zugang);
    Praktikum als Trainingshilfe bei pro mente Wien - Langzeitbegleitung von Menschen, die an einer psychischen Erkrankungen leiden;

    2017 Ausbildung zur Zertifizierten Fachtrainerin (bfi Wien);
    2016
  • 2012-2016 Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien - Internationale Betriebswirtschaftslehre
    Spezialisierungen: Verhaltenswissenschaftlich orientiertes Management und Public & Nonprofit Management,
    Fremdsprachen: Englisch und Spanisch;
    Arbeit als Persönliche Assistenz, Begleitung einer an Multipler Sklerose erkrankten Frau;
    Mitarbeit bei der Bildungsberatung für Kinder und Jugendliche bei der Arbeiterkammer Wien;
    Ehrenamtliche Tätigkeit als Musikbuddy: Projekt „Lernen macht Schule“ - Integration & Freizeitgestaltung mit Kindern
    2012
  • 2012 Auslandserfahrung in Spanien, La Coruna, Arbeit als Au-Pair;
    2012
  • 2007-2011 Bundesoberstufen-Realgymnasium Dornbirn Schoren, Musikzweig
    2007

Was mir wichtig ist

Hinsichtlich der Lebensführung eines jeden Menschen erscheint mir ein ausreichendes Maß an gelebter Autonomie & erlebtem Selbstwert als essenziell. So kann eine gute Basis für eine positiv empfundene und gelingende Lebensgestaltung gebildet werden.

In unserer oftmals ruhelosen Gesellschaft kann es jedoch passieren, dass diese wichtige Grundlage verloren geht und man an seine äußersten Grenzen gelangt. Mein Ziel und Wunsch ist es diese Ankerpunkte Schritt für Schritt wieder ins Leben des einzelnen Menschen zurückzuholen.

Dabei ist mir meine wertschätzende, jedoch nicht wertende Haltung in Bezug auf mein Gegenüber von großer Bedeutung.

Außerdem braucht es meines Erachtens immer wieder das Einführen neuer Perspektiven und Betrachtungsweisen. Diese führen dazu, dass man wieder dort Handlungsmöglichkeiten erfährt, wo man sich zuvor in einer vermeintlich aussichtslosen Situation befunden hat.

Hierfür spielen „Innere Bilder“ eine zentrale Rolle. Diese spiegeln das innere Erleben wider. Sie können dazu beitragen, dass eine Entwicklung in eine gewünschte Richtung passiert. Und das Gute daran ist, dass man diese Bilder in der eigenen Vorstellung sammeln und ablegen kann. Das heißt, man kann zu jedem Zeitpunkt auf sein persönliches Erinnerungsalbum zugreifen und sich je nach Bedarf ein passendes Bild herholen – z.B. das Bild von Zuversicht, des guten Gelingens, oder das der Sicherheit…

Zum Schluss möchte ich noch etwas hinzufügen, das mir im Kontakt mit mir selber und mit unterschiedlichsten Menschen, unabhängig vom Kontext in dem ich mich aufhielt, bewusst geworden ist: Kein Mensch lebt ein Leben ohne Widersprüche. Es geht allerdings nicht darum, diese Widersprüche restlos aufzulösen, sondern darum, sich darin bestmöglich zu arrangieren.

Therapie

Zielgruppen

  • Erwachsene
  • Jugendliche
  • Kinder

Voraussetzung

ist Ihr Wunsch, etwas zu verändern, dass Sie sich mit Ihren Gefühlen, Verhaltensweisen sowie Ihrem Erleben beschäftigen und dass Sie darüber mit meiner Unterstützung reflektieren wollen.

Verschwiegenheit

Psychotherapie unterliegt einer sehr strengen Verschwiegenheit. Bei Selbst- und Fremdgefährdung bin ich allerdings dazu verpflichtet, diese Verschwiegenheit aufzuheben und Maßnahmen zu Ihrem Schutz bzw. zum Schutz anderer einzuleiten.

Dauer & Kosten

Dauer einer Einheit: 50 min,  Paargespräche: ~ 75 min. Honorar: Einzeltherapie 50€, Paargespräch (75 min.) 80€,
als Heilbehandlung ist meine Leistung mehrwertsteuerbefreit. Terminabsage: mind. 24h vorher

Kontakt

Für Fragen, Wünsche, Anfragen etc. stehe ich gerne zur Verfügung!

Verwenden Sie hierfür das Kontaktformular anbei.

Alternativ können Sie mich direkt per Mail oder telefonisch kontaktieren.

Ich freue mich über Ihre Anfrage!

TELEFON: +43 677 63449733
EMAIL: praxis@lia-sedlmayr.at